Beim Klick auf das schöne alte Bild öffnet sich die Mutterseite dieses Internetangebots, nämlich die Seite von Bibelradio.de!
Matthäus
Das Evangelium

Kapitel 27
Sollte der Player
nicht gestartet haben,
Notstarter, falls ein Player oben sich nicht automatisch eingeschaltet hat!
klicken Sie bitte diesen
Lichtbutton an!
Und sollte
der Lichtbutton nicht starten,
klicken Sie bitte
hier
!
Notstarter, falls ein Player oben sich nicht automatisch eingeschaltet hat!
Die Verlesung der Kapitel des Matthäusevangeliums
wird dauerhaft bereitgestellt von
Beim Klick auf das dunkelblaue Banner
gelangen Sie zur Hauptseite!

Matthäus - alle 28 Kapitel

Matthäus 1 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 2 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 3 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 4 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 5 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 6 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 7 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 8 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 9 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 10 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 11 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 12 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 13 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 14 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 15 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 16 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 17 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 18 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 19 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 20 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 21 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //-->Matthäus 22 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //-->Matthäus 23 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //-->Matthäus 24 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //-->Matthäus 25 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //-->Matthäus 26 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //-->Matthäus 27 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //-->Matthäus 28 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //-->
Matthäus 1 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 2 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 3 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 4 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 5 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 6 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 7 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 8 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 9 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 10 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 11 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 12 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 13 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 14 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 15 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 16 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 17 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 18 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 19 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 20 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 21 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren!Matthäus 22 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren!Matthäus 23 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren!Matthäus 24 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren!Matthäus 25 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren!Matthäus 26 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren!Matthäus 27 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren!Matthäus 28 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren!
Matthäus 1 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 2 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 3 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 4 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 5 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 6 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 7 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 8 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 9 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 10 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 11 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 12 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 13 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 14 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 15 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 16 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 17 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 18 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 19 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 20 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 21 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier!Matthäus 22 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier!Matthäus 23 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier!Matthäus 24 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier!Matthäus 25 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier!Matthäus 26 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier!Matthäus 27 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier!Matthäus 28 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier!

Drei Wiedergabeverfahren!

Übersetzung: Bibelradio.de

Mail@Bibelradio.de
Damit Suchmaschinen finden und Menschen mit Suchmaschinen diese Seite und dieses dauerhaft kostenlose Hörangebot finden werden, hier der Text des oben verlesenen 27. Kapitels des ersten Evangeliums, des Evangeliums nach Matthäus im Neuen Testament: "Als es aber Morgen geworden war, machten alle die Hohenpriester und die Ältesten des Volks eine Beratung gegen Jesus, um ihn zu töten. Und sie banden ihn, führten ihn weg und überlieferten ihn Pilatus, dem Statthalter. Darauf, als Judas, der ihn überliefert hatte, sah, dass er verurteilt wurde, brachte er, weil er es bereute, die dreißig Silberstücke den Hohenpriestern und Ältesten zurück, er sagte: Ich habe gesündigt, als ich unschuldiges Blut überliefert habe. Die aber sprachen: Was geht uns das an? Sieh du zu! Und er warf die Silberstücke in den Tempel, zog sich zurück, und nachdem er weggangen war, erhängte er sich. Die Hohenpriester aber nahmen die Silberstücke, sie sprachen: Es ist nicht erlaubt, sie in den Tempelschatz zu werfen, weil es Blutlohn ist. Nachdem sie aber eine Beratung gemacht hatten, kauften sie von ihnen den Acker des Töpfers als Begräbnisstätte der Fremden. Deshalb wird jener Acker Acker des Blutes genannt bis auf den heutigen Tag. Da wurde erfüllt das Geredete durch den Propheten Jeremia, der sagt: Und sie nahmen die dreißig Silberstücke, den Wert der Wertschätzung, der wertgeschätzt worden war von den Söhnen Israel, und sie gaben sie für den Acker des Töpfers, wie mir der Herr angeordnet hatte. Jesus aber wurde vor den Statthalter geführt. Und es befragte ihn der Statthalter, er sagte: Du bist der König der Juden? Jesus aber sprach: Du sagst es. Und während er angeklagt wurde von den Hohenpriestern und Ältesten, antwortete er nichts. Da sagt zu ihm Pilatus: Hörst du nicht, wieviel sie gegen dich bezeugen? Und er antwortete ihm nicht auf ein einziges Wort, so dass sich der Statthalter sehr verwunderte. An dem Fest aber war es der Statthalter gewohnt, der Menge einen Gefangenen zu entlassen, welchen sie wollten. Sie hatten aber damals einen berüchtigten Gefangenen, genannt Barabbas. Als sie nun versammelt waren, sprach Pilatus zu ihnen: Wen wollt ihr, soll ich euch entlassen, Barabbas oder Jesus, der genannt wird Christus? Er wußte nämlich, dass sie ihn aus Neid überliefert hatten. Als er aber auf dem Richterstuhl saß, sandte zu ihm seine Frau, sie sagte: Laß nichts zwischen dir und diesem Gerechten sein! Vieles nämlich habe ich gelitten heute während eines Traums wegen ihm. Die Hohenpriester aber und die Ältesten überzeugten die Mengen, damit sie sich den Barabbas erbäten, Jesus aber umbrächten. Der Statthalter aber antwortete, er sprach zu ihnen: Wen wollt ihr von den zweien soll ich euch entlassen? Die aber sprachen: Den Barabbas. Es sagt zu ihnen Pilatus: Was nun soll ich tun mit Jesus, der genannt wird Christus? Sie sagen alle: Laß ihn kreuzigen! Er aber sprach: Was denn hat er Böses getan? Die aber schrien überaus, sie sagten: Laß ihn kreuzigen! Als aber Pilatus sah, dass es nichts nützte, sondern dass der Aufruhr größer wurde, nahm er Wasser, wusch seine Hände vor der Menge ab, er sagte: Ich bin unschuldig am Blut von diesem. Seht ihr zu! Und antwortend sprach das ganze Volk: Das Blut von diesem über uns und über unsere Kinder! Darauf entließ er ihnen den Barabbas, Jesus aber überlieferte er, nachdem er ausgepeitscht worden war, damit er gekreuzigt werde. Darauf, als die Soldaten Jesus herzugebracht hatten in das Prätorium, versammelten sie um ihn die ganze Schar, und nachdem sie ihn ausgezogen hatten, legten sie ihm einen scharlachroten Mantel um, und sie flochten eine Krone aus Dornen, setzen sie auf seinen Kopf, und einen Rohrstock in seine Rechte, und auf ihre Knie vor ihm fallend verspotteten sie ihn, sie sagten: Heil dir, König der Juden! Und auf ihn spuckend, nahmen sie den Rohrstock, und schlugen auf seinen Kopf. Und als sie ihn verspottet hatten, zogen sie ihm den Mantel aus und zogen ihm seine Kleider an, und führten ihn fort, um ihn zu kreuzigen. Als sie aber herauskamen, fanden sie einen Menschen, einen Kyrenäer namens Simon, den zwangen sie, dass er sein Kreuz trage. Und als sie an den Ort gekommen waren, genannt Golgotha, was Schädelort genannt wird, gaben sie ihm zu trinken Wein mit Galle vermischt. Und als er gekostet hatte, wollte er nicht trinken. Als sie ihn aber gekreuzigt hatten, verteilten sie seine Kleider, indem sie ein Los warfen, und sich hinsetzend, bewachten sie ihn dort. Und sie setzten darüber über seinen Kopf seine Schuld, es stand geschrieben: Dieser ist Jesus, der König der Juden. Darauf kreuzigten sie mit ihm zwei Räuber, einen zur Rechten und einen zur Linken. Die aber vorbeigingen lästerten ihn, schüttelten ihre Köpfe und sagten: Der du den Tempel niederreißt und in drei Tagen aufbaust, rette dich selbst, wenn du Gottes Sohn bist, steig herab von dem Kreuz! Gleicherweise spotteten auch die Hohenpriester mit den Schriftgelehrten und Ältesten, sie sagten: Andere hat er gerettet, sich selbst kann er nicht retten! Ist er der König Israels, steige er nun herab von dem Kreuz, und wir werden an ihn glauben! Er hat auf Gott vertraut, der errette ihn nun, wenn er will! Denn er hat gesprochen: Ich bin Gottes Sohn. Desselben schmähten ihn auch die Räuber, die mitgekreuzigt waren mit ihm. Ab der sechsten Stunde aber entstand Dunkelheit über dem ganzen Land bis zur neunten Stunde. Um die neunte Stunde aber rief Jesus mit lauter Stimme aus, er sagte: Eli eli lema sabachthani, das ist: Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? Einige aber der dort Stehenden, die es hörten, sagten: Der ruft Elia. Und sofort lief einer von ihnen und nahm einen Schwamm, füllte ihn auch mit Essig und ihn um einen Rohrstock wickelnd, gab er ihm zu trinken. Die übrigen aber sagten: Laßt uns sehen, ob Elia kommt, ihn zu retten! Jesus aber, wiederum schreiend mit lauter Stimme, entließ den Geist. Und siehe, der Vorhang des Tempels zerriß von oben bis unten entzwei, und die Erde erbebte und die Felsen zerrissen, und die Gräber öffneten sich und viele Leiber der entschlafenen Heiligen wurden auferweckt, und als sie herausgekommen waren aus den Gräbern nach seiner Auferweckung, kamen sie hinein in die heilige Stadt und erschienen vielen. Der Hauptmann aber und die mit ihm Jesus Bewachenden, als sie das Erdbeben sahen und die Geschehnisse, fürchteten sie sich sehr, sie sagten: Wahrlich, dieser war Gottes Sohn. Es waren aber dort viele Frauen von ferne zusehend, welche Jesus nachgefolgt waren von Galiläa, ihm zu dienen. Unter ihnen war Maria, die Magadalenerin, und Maria, die Mutter des Jakobus und Josef und die Mutter der Söhne des Zebedäus. Als es aber Abend geworden war, kam ein reicher Mensch von Arimathäa, dessen Name war Josef, der auch selbst Jünger Jesu gewesen war. Dieser, hingehend zu Pilatus, erbat sich den Leib Jesu. Darauf befahl Pilatus, ihn herauszugeben. Und Josef nahm den Leib, wickelte ihn ein in reines Leinen, und legte ihn in die eigene neue Grabkammer, die in den Felsen gehauen war, und, nachdem er einen großen Stein vor die Tür der Grabkammer gewälzt hatte, ging er weg. Es waren aber dort Maria, die Magdalenerin, und die andere Maria, die saßen gegenüber dem Grab. Den folgenden Tag aber, welcher nach dem Rüsttag ist, kamen die Hohenpriester und die Pharisäer bei Pilatus zusammen, sie sagten: Herr, wir sind daran erinnert worden, dass jener Verführer gesprochen hat, als er noch lebte: Nach drei Tagen werde ich auferweckt. Befiehl nun, das Grab zu sichern bis zum dritten Tag, damit nicht seine Jünger kommen, ihn stehlen und zum Volk sprechen: Er wurde auferweckt von den Toten - und es wird sein die letzte Verführung übler als die erste! Es sprach zu ihnen Pilatus: Eine Wache sollt ihr haben. Zieht hin, sichert, wie ihr es versteht! Die aber gingen, sicherten das Grab, versiegelten den Stein, mit der Wache." - Ende des Textes des 27. Kapitels des Ersten Buchs des Neuen Testaments, des Evangeliums nach Matthäus, der hier auf dieser Internetseite verlesen wird - hier auch als indizierbarer Text, damit Suchmaschinen finden können und Menschen mittels Suchmaschinen finden werden!