Beim Klick auf das schöne alte Bild öffnet sich die Mutterseite dieses Internetangebots, nämlich die Seite von Bibelradio.de!
Matthäus
Das Evangelium

Kapitel 13
Sollte der Player
nicht gestartet haben,
Notstarter, falls ein Player oben sich nicht automatisch eingeschaltet hat!
klicken Sie bitte diesen
Lichtbutton an!
Und sollte
der Lichtbutton nicht starten,
klicken Sie bitte
hier
!
Notstarter, falls ein Player oben sich nicht automatisch eingeschaltet hat!
Die Verlesung der Kapitel des Matthäusevangeliums
wird dauerhaft bereitgestellt von
Beim Klick auf das dunkelblaue Banner
gelangen Sie zur Hauptseite!

Matthäus - alle 28 Kapitel

Matthäus 1 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 2 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 3 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 4 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 5 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 6 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 7 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 8 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 9 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 10 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 11 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 12 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 13 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 14 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 15 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 16 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 17 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 18 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 19 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 20 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> Matthäus 21 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //-->Matthäus 22 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //-->Matthäus 23 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //-->Matthäus 24 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //-->Matthäus 25 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //-->Matthäus 26 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //-->Matthäus 27 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //-->Matthäus 28 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //-->
Matthäus 1 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 2 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 3 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 4 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 5 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 6 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 7 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 8 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 9 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 10 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 11 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 12 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 13 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 14 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 15 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 16 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 17 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 18 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 19 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 20 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren! Matthäus 21 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren!Matthäus 22 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren!Matthäus 23 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren!Matthäus 24 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren!Matthäus 25 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren!Matthäus 26 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren!Matthäus 27 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren!Matthäus 28 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - ein zweites Wiedergabeverfahren!
Matthäus 1 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 2 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 3 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 4 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 5 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 6 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 7 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 8 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 9 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 10 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 11 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 12 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 13 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 14 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 15 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 16 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 17 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 18 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 19 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 20 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier! Matthäus 21 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier!Matthäus 22 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier!Matthäus 23 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier!Matthäus 24 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier!Matthäus 25 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier!Matthäus 26 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier!Matthäus 27 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier!Matthäus 28 - Lesung nach der Übersetzung von <!-- +++ //--> - eine Internetseite mit automatischer Lesung öffnet sich hier!

Drei Wiedergabeverfahren!

Übersetzung: Bibelradio.de

Mail@Bibelradio.de
Damit Suchmaschinen finden und Menschen mit Suchmaschinen diese Seite und dieses dauerhaft kostenlose Hörangebot finden werden, hier der Text des oben verlesenen 13. Kapitels des ersten Evangeliums, des Evangeliums nach Matthäus im Neuen Testament: "An jenem Tag, als Jesus aus dem Haus kam, setzte er sich an den See. Und es versammelten sich bei ihm große Mengen, so dass er in ein Boot einstieg, sich setzte, und die ganze Menge stand an dem Ufer. Und er redete zu ihnen vieles in Gleichnissen, er sagte: Siehe, es kam heraus der Säende zu säen. Und als er säte, fiel das eine auf den Weg, und es kamen die Vögel, sie fraßen es auf. Anderes aber fiel auf die Steine, wo es nicht viel Erde hatte, und sogleich ging es auf wegen der Erde, in der es keine Tiefe hatte. Als aber die Sonne aufging, wurde es versengt, und weil es keine Wurzel hatte, verdorrte es. Anderes aber fiel unter die Dornen, und die Dornen kamen herauf, und sie erstickten es. Anderes aber fiel auf die gute Erde, und es gab Frucht, das eine hundertfach, das andere sechzigfach, das andere dreißigfach. Wer Ohren hat, höre! Und es kamen die Jünger herzu und sprachen zu ihm: Weswegen redest du zu ihnen in Gleichnissen? Er aber antwortete, er sprach zu ihnen: Euch ist es gegeben, die Geheimnisse des Königreichs der Himmel zu kennen, jenen aber ist es nicht gegeben. Wer nämlich hat, dem wird gegeben werden, und er wird überfließend haben. Wer aber nicht hat, auch was er hat, wird von ihm weggenommen werden. Deswegen rede ich zu ihnen in Gleichnissen, das sie als Sehende nicht sehen und als Hörende nicht hören und nicht verstehen. Und an ihnen erfüllt sich die Weissagung Jesajas, die gesagt ist: Mit Gehör werdet ihr hören, und ihr werdet gewiß nicht verstehen, und als Sehende werdet ihr sehen, und ihr werdet gewiß nicht einsehen. Verhärtet nämlich ist das Herz dieses Volks, und mit den Ohren hören sie schwer und ihre Augen haben sie verschlossen, damit sie nicht mit den Augen sehen und mit den Ohren hören und mit dem Herzen verstehen und umkehren und ich sie heilen werde. Eure Augen aber, selig, dass sie sehen und eure Ohren, dass sie hören! Denn wahrlich ich sage euch: Viele Propheten und Gerechte begehrten zu schauen, was ihr seht, und sie sahen es nicht, und zu hören, was ihr hört, und sie hörten es nicht. Ihr nun, hört ihr das Gleichnis vom Säenden: Jedesmal, wenn einer das Wort vom Königreich hört und nicht versteht, ist es der Böse, der kommt und das in sein Herz Gesäte raubt. Das also ist das auf den Weg gesäte. Aber das auf die Steine gesäte, das ist der, der das Wort hört und es sogleich mit Freude annimmt, aber er hat in sich selbst keine Wurzel, sondern er ist nach der Zeit; wenn also Drangsal oder Verfolgung entsteht wegen des Worts, wird er sogleich abspenstig gemacht. Aber das in die Dornen gesäte, das ist der, der das Wort hört, und die Sorgen des Zeitalters und die Verführung durch Reichtum erstickt das Wort, und es bleibt fruchtlos. Das aber auf die gute Erde gesäte, das ist der, der das Wort hört und versteht, welcher dann Frucht trägt und schafft, das eine hundertfach, das andere sechzigfach, das andere dreißigfach. Ein anderes Gleichnis legte er ihnen vor, er sagte: Das Königreich der Himmel ist vergleichbar einem Menschen, der guten Samen auf seinem Acker gesät hat. Während die Menschen schliefen, kam sein Feind und säte Unkraut darauf, mitten unter den Weizen, und ging weg. Als aber das Korn sproß und Frucht brachte, da erschien auch das Unkraut. Es kamen aber die Knechte des Hausherrn herbei, sie sprachen zu ihm: Herr, hast du nicht guten Samen auf deinem Acker gesät? Woher nun hat er das Unkraut? Der aber sprach zu ihnen: Ein feindlicher Mensch hat dies getan. Die Knechte aber sagen zu ihm: Willst du nun, sollen wir hingehen, es zusammenlesen? Er aber spricht: Nein, damit nicht, wenn ihr das Unkraut zusammenlest, ihr zugleich mit ihm den Weizen entwurzelt. Laßt es zusammen wachsen, beides, bis zur Ernte, und zur Zeit der Ernte werde ich zu den Erntenden sagen: Lest zusammen zuerst das Unkraut, und bindet es in Bündel, um es zu verbrennen, den Weizen aber bringt herein in meine Scheune! Ein anderes Gleichnis legte er ihnen vor, er sagte: Das Königreich der Himmel ist gleich einem Senfkorn, welches ein Mensch nahm und auf seinem Acker säte. Das ist zwar kleiner als alle die Samen, wenn es aber gewachsen ist, ist es größer als alle die Pflanzen, und es wird ein Baum, so dass die Vögel des Himmels kommen und in seinen Zweigen Unterschlupf haben. Ein anderes Gleichnis redete er zu ihnen: Das Königreich der Himmel ist gleich einem Sauerteig, den eine Frau nahm und in drei Maß Mehl einmengte, bis das es ganz durchsäuert war. Dies alles redete Jesus in Gleichnissen zu den Mengen, und ohne Gleichnis redete er nicht zu ihnen, so dass sich erfüllte das durch den Propheten gesagte, der spricht: In Gleichnissen werde ich meinen Mund auftun, aussprechen werde ich Verborgenes von Grundlegung der Welt an. Darauf, als er die Mengen verlassen hatte, kam er in das Haus. Und seine Jünger kamen herzu zu ihm, sie sagten: Erkläre uns das Gleichnis vom Unkraut des Ackers! Er aber antwortete, er sprach: Der den guten Samen sät, ist der Menschensohn; der Acker aber ist die Welt; der gute Same aber sind die Söhne des Königreichs; das Unkraut aber sind die Söhne des Bösen, und der Feind, der es gesät hat, ist der Teufel; die Ernte aber ist die Vollendung des Zeitalters, die Erntenden aber sind Engel. So wie nun das Unkraut zusammengelesen und im Feuer verbrannt wird, so wird es auch bei der Vollendung des Zeitalters sein: Der Menschensohn wird seine Engel senden, und sie werden aus seinem Königreich all das Abspenstige und die die Gesetzlosigkeit tun zusammenlesen, und sie werden sie in den Feuerofen werfen. Dort wird sein das Weinen und das Zähneknirschen. Dann werden die Gerechten aufleuchten wie die Sonne im Königreich ihres Vaters. Wer Ohren hat, höre! Es ist das Königreich der Himmel gleich einem Schatz, der im Acker verborgen ist, den ein Mensch fand und verborgen ließ, und in seiner Freude zieht er hin und verkauft alles, was er hat, und er kauft jenen Acker. Wiederum ist das Königreich der Himmel gleich einem Menschen, einem Kaufmann, der gute Perlen suchte; als er aber eine überaus wertvolle Perle fand, ging er fort, verkaufte alles, was er hatte, und er kaufte sie. Wiederum ist das Königreich der Himmel gleich einem in die See geworfenen Fangnetz, und von jeder Art sammelte es ein; als es gefüllt war, zogen sie es herauf an das Ufer, und sie setzten sich, sie lasen die Guten in Gefäße, die faulen aber warfen sie nach draußen. So wird es bei der Vollendung des Zeitalters sein: Die Engel werden herauskommen, und sie werden die Bösen aus der Mitte der Gerechten ausscheiden, und sie werden sie in den Feuerofen werfen. Dort wird sein das Weinen und das Zähneknirschen. Habt ihr dies alles verstanden? Sie sagen zu ihm: Ja. Er aber sprach zu ihnen: Deswegen ist jeder Schriftgelehrte, der zum Jünger des Königreichs der Himmel geworden ist, gleich einem Menschen, einem Hausherrn, der aus seiner Vorratskammer Altes und Neues hervorholt. Und es geschah, als Jesus diese Gleichnisse beendet hatte, begab er sich fort von dort. Und als er in seine Vaterstadt kam, lehrte er sie in ihrer Synagoge, so dass sie sich entsetzten und sagten: Woher hat der diese Weisheit und die Wundertaten? Ist der nicht der Sohn des Zimmermanns? Heißt nicht seine Mutter Maria, und seine Brüder Jakobus und Josef und Simon und Judas, und seine Schwestern, sind sie nicht alle bei uns? Woher nun hat der das alles? Und sie wurden abspenstig gemacht von ihm. Jesus aber sprach zu ihnen: Ein Prophet ist nicht ungeachtet, außer in der Vaterstadt und in dem Haus von sich selbst. Und er vollbrachte dort nicht viele Wundertaten wegen ihres Unglaubens." - Ende des Textes des 13. Kapitels des Ersten Buchs des Neuen Testaments, des Evangeliums nach Matthäus, der hier auf dieser Internetseite verlesen wird - hier auch als indizierbarer Text, damit Suchmaschinen finden können und Menschen mittels Suchmaschinen finden werden!